Tanya Wyser

el-Basis: Elbastrasse 14

8636 Wald ZH

+41 76 439 06 15

info@tanya-wyser.ch

www.tanya-wyser.ch

Partner

vtw Verband für The Work

The Work  Netzwerk  CH

Naturheilpraxis Chrischta Ganz

Brandbär - Logo- und Grafik

Petra Portmann Dipl. Yogalehrerin

Der Keim ist nichts, das Milieu ist alles!
Louis Pasteur

Naturheilkundliche Unterstützung 

Aktivieren der Selbstheilungskraft auf körperlicher Ebene!

Naturheilkundliche Anwendungen dienen der Gesundheitsvorbeugung, Gesundheitserhaltung und der ergänzenden 

Unterstützung schulmedizinische Behandlungen.

Durch die begleitenden Anwendungen gelingt es, das körpereigene Immunsystem und somit den inneren Arzt zu aktivieren. Genesung ist nicht garantiert! Jedoch unterstütze ich dich, deine gesundheitliche Situation zuzulassen, anzunehmen und dadurch deine Lebensqualität zu optimieren.

Gesundheit hat viele Ebenen. Deine Situation ganzheitlich in Augenschein zu nehmen, ist das Ziel meiner ganzheitlichen Begleitung.

Zu Beachten:

Ich stelle keine Diagnosen und empfehle keine Heilmittel für bestimmte Krankheiten.

Ich arbeite dafür mit Heilpraktikerinnen und anderen Therapeutinnen zusammen.

Dieses Angebot ist:

eine Begleitmassnahme zur Unterstützung deines körperlichen und somit geistigen/psychischen  Wohlbefindens.

Eine Unterstützung deiner Schul- und komplementär- medizinischen Interventionen.

Grundsanierung des biologischen Systems

 

Bist du sauer?

Ein saures Milieu im Körper hat einen umfassenden Einfluss auf schlechthin alle Körperfunktionen. Alle Stoffwechsel-Vorgänge sind davon betroffen, das Herz-Kreislaufsystem, der ganze Bewegungsapparat, die Zellen, das Bindege und das Verdauungssystem etc.

Jedoch ist nicht nur der Körper  ist davon betroffen, sondern es macht auch sauer im Gemüt! Der saure PH Wert unserer Körpersäfte wirkt sich negativ auf unsere Psyche aus.

Bist du giftig?

In den vergangenen 200 Jahren hat sich unsere Welt rasant verändert. Die rasante Vermehrung der Menschen auf unserer Welt, die Industrialisierung und Digitalisierung wirkt sich  auch auf unsern Körper aus. Wir sind  zahllosen Toxinen ausgeliefert. Kaum ein Nahrungsmittel ist heute ohne Belastung. Toxine und Medikamentenrückstände, Schwermetalle aus Nahrung, Wasser und der Luft lagern sich im Bindegewebe aller Organe ab. Krankheiten entstehen, weil der Körper seine Funktionen nicht mehr adäquat aufrecht erhalten kann. Nicht nur der Körper ist giftig, sondern auch das Gemüt und die Psyche. 

Indem wir Fremdstoffe aus dem Körper ausleiten, können Stoffwechsel-Vorgänge wieder reibungslos funktionieren, der Körper wird nun mit den lebenswichtigen Nährstoffen versorgt, indem die Transportfähigkeit der Körpersäfte wieder hergestellt wurde. Fliessen die Säfte, fliesst auch die Lebensenergie und damit einher geht eine positive Wirkung auf die Befindlichkeit eines Menschen.

Probiotika

Ungleichgewicht im Immunsystem macht krank!
Antibiotika haben der Menschheit die Möglichkeit gebracht, zahlreich Infektionskrankheiten nahezu auszurotten. Gleichzeitig haben neue Infekte die menschliche Welt erobert, wie beispielsweise Spitalkeime, die heutzutage viele Menschen das Leben kosten.

Übersetzt heisst Antibiotika - "gegen das Leben". Wie der Name es sagt, hat Antibiotika die Fähigkeit, Keime auszulöschen. Gleichzeitig werden diejenigen Mikroorganismen ausgelöscht, die für unser Immunsystem und somit für unsere Selbstheilungskräfte verantwortlich sind. 

In einem akuten Krankheitsgeschehen sind Antibiotika ein wahrer Segen und nicht wegzudenken!
Mit den zunehmenden Antibiotika Resistenzen ist es jedoch ratsam, schon im Vorfeld Wege zu finden, deine Gesundheit zu erhalten, und nach einer Antibiotika Behandlung eine ausgewogene Darmflora wieder herzustellen.

 

Die Zukunft gehört meines Erachtens den Probiotika - übersetzt: "für das Leben". Sorgen wir innerhalb unseres Körpers für ein ausgewogenes und ausbalanciertes Milieu, unterstützen wir unseren Körper in seiner grossartigen Fähigkeit der Selbstheilung.

Auch das Mikroklima unseres Planeten ist durch den Menschen in einem ständigen Wandel begriffen und dies nicht nur zum Vorteil der Lebewesen, die darauf wohnen. Die Arbeit mit Mikroorganismen trägt ebenfalls dazu bei, unserem schönen Planeten, auf dem wir wohnen, Sorge zu tragen.

Dabei arbeite ich mit effektiven Mikroorganismen (EM)